Qigong und seine Vorteile

26-01-2017 04:36:53 Autor:   Maria Betke Kategorien:   Leben

Falun Gong Praktizierende meditieren in Sydney, Australien (http://photo.minghui.org/photo/Eindex.htm Lizenz: CC BY-SA 3.0)

Wird Qigong hinsichtlich des Ursprungs untersucht, so gibt es verschiedene Meinungen darüber, dass Qigong älter als 2.000, 3.000, 5.000 Jahre bzw. 7.000 Jahre ist und noch älter sein kann. Wir ahnen, es geht weit zurück in die anfängliche Zivilisationsgeschichte der Menschheit und sogar in die vorgeschichtlichen Zivilisationen. Mittlerweile hat die Archäologie viele prähistorische Funde ans Tageslicht gebracht und untermauert die Urgeschichte des Qigong. 

Damit wird allmählich deutlich, dass die früheren Menschen Qigong nicht nur zur Heilung des Körpers und Gesundheitserhaltung anwendeten, sondern es als Lebensinhalt betrachteten. Sie richteten ihren Geist und ihre Seele nach der Lehre ihrer Qigong-Schule aus. Es geht um die Erlangung der Weisheit, der Vervollkommnung des Geistes und einer sauberen Seele. 

In unserem Land ist hauptsächlich Tai-Chi, Zen, Reiki und Falun Gong bekannt. Ich, selber, praktiziere Falun Gong und bin erstaunt, welch großartige Wirkung mein Körper und meine Psyche immer wieder erfahren. Habe ich die Übungen praktiziert, in den Schriften gelesen und verhalte ich mich nach den Prinzipien Wahrhaftigkeit, Barmherzigkeit und Nachsicht, so ist mein Körper gestärkt und mein Geist optimistisch. 

Es geht also um die geistige Haltung, wie ich mich gegenüber den Mitmenschen verhalte, wie ich mit Unrecht und Unannehmlichkeiten umgehe. Ob ich Schweres ertragen und erdulden kann, ob ich nachgeben und verzichten kann, ob ich dem Ärger die Energie abzuziehen vermag und dem Mitmenschen, der mir Ärger verursacht, gegenüber ruhig und sogar freundlich reagieren kann, ist eine Frage, inwieweit ich mich selber kontrollieren und disziplinieren kann. Es ist das Herz, das im Prozess der Kultivierung mit Barmherzigkeit und Aufrichtigkeit geweitet wird. Dieser Prozess ist allerdings ein langer sowie steiniger Weg, bei dem Fehler und Versagen nicht ausbleiben, so dass ich oft das Handtuch werfen wollte. Doch die vielen Vorteile von Falun Gong haben mich immer wieder zur Einsicht geführt und zum Neuanfang überzeugt. 

Wenn nach den Vorteilen gefragt wird, so sind diese individuell. Allgemein behaupte ich, dass der Körper immens gestärkt und die Psyche friedlicher, belastbarer, verantwortungsbewußter und umsichtiger wird. Hinzu kommen die Erweiterung des geistigen Horizonts, das Verständnis für den Sinn des Lebens und seine Aufgaben. 

Ein wichtiger Punkt in unserer Zeit soll noch erwähnt werden, dass es neben den orthodoxen Qigong-Schulen auch häretische existieren, und diese nicht wenige. Diejenigen, die die Tugenden, besonders die Barmherzigkeit, Wahrhaftigkeit und Toleranz wertschätzen, werden nicht den häretischen Schulen zugeordnet. 

Da der Geist eine große Rolle bei der Kultivierung spielt, ist seine Wirkung auf den Körper und auch auf das Leben entscheidend. So ist auch der Spruch "gesunder Geist im gesunden Körper" zu verstehen, ist der Geist gesund, so zieht der Körper nach. Der Meister von Falun Gong hat seine Lehre und die Übungen öffentlich gemacht, um einen Garten der schönen Seelen herzustellen. Denken wir in diese Richtung und malen uns das Bild der schönen, d.h. vollendeten Seelen, was kann uns Menschen dann schlimmes passieren? Meiner Meinung nach, hätte kein Unglück eine Chance. Dann wäre das Paradies wieder hergestellt. 

 

LIKE uns auFacebook, oder folge uns auf  Twitter.