Probiere diese 3-Minuten-Aktivitäten für ein besseres Wohlgefühl aus

10-02-2017 04:59:10 Kategorien:   Lifestyle , Gesundheit

Drei Minuten für ein gesteigertes Wohlgefühl. Bild: pixabay/ CCO 1.0

Falls Du denkst, dass Dein Leben nicht innerhalb von nur wenigen Minuten besser werden kann, dann denke nochmal nach! Wenn es um Deine Gesundheit geht, weißt Du bereits, wie wichtig es ist, gut zu essen und aktiv zu bleiben. Aber einige Änderungen des Lebensstils, die nichts mit Ernährung oder Bewegung zu tun haben, können sich ebenfalls positiv auf das Wohlbefinden auswirken.

Versuche diese 3-Minuten-Aktivitäten in Deine tägliche Routine einzubringen, um von der Stressreduktion, Blutdrucksenkung, Schwächung der Risikoanfälligkeit gegenüber bestimmten Krankheiten und vielem mehr zu profitieren.

 

Zähne putzen

In Südkorea fördert die Dentalindustrie aktiv die "3-3-3 Bürstenmethode", die wie folgt aussieht:

  •      Putze Deine Zähne mehr als dreimal am Tag.
  •      Bürste Deine Zähne jedes Mal für mehr als drei Minuten.
  •      Bürste Deine Zähne innerhalb von drei Minuten nach Deinen Mahlzeiten.

 

Wasser kochen

Befolge diese Schritte:

Setze Wasser in einem Topf auf, der möglichst nicht aus Aluminium bestehen soll, und koche es einige Minuten.

Viele Schadstoffe können zwar nicht verdunsten, aber das Wasser wird keimfrei. Die Rückstände im Leitungswasser, wie Hormone und Medikamente, werden durch das Abkochen zerstört bzw. inaktiv. Es macht demnach Sinn, das abgekochte Wasser stehen zu lassen, damit sich die abgestorbenen Teilchen absetzen können. Der <Bodensatz sollte möglichst nicht getrunken werden. Das Trinken von abgekochtem Wasser dient der Entschlackung und Reinigung des Körpers.

 

Teezubereitung

Tee zu trinken ist einfach, ihn aber richtig zu brauen ist eine andere Geschichte. Im folgenden empfehlen wir Dir einige Brau-Methoden für eine perfekte Tasse Tee:

Koche Pu-Erh oder pu'er Tee (eine Vielfalt von mikrobiell fermentiertem Tee, produziert in der Provinz Yunnan, China) erstmal für eine Minute und dann schütte das Wasser weg. Gieße nun frisch gekochtes Wasser über die gleichen Blätter und lasse den Tee drei Minuten lang ziehen. Die ideale Wassertemperatur dafür beträgt 100℃.

Auch grünen Tee solltest Du drei Minuten lang ziehen lassen. Die ideale Wassertemperatur für diesen Tee beträgt 70℃ – 80.

Lasse schwarzen Tee ebenso drei Minuten lang ziehen. Die ideale Wassertemperatur dazu beträgt 90℃ – 100℃.

Mit den oben genannten Braumethoden wirst Du gewiss eine herzhafte Tasse Tee genießen können.

 

Drinking tea is easy, but correctly brewing it is a different story.(Image: via pixabay / CC0 1.0)Tee trinken ist einfach, ihn aber richtig zu brauen, ist eine andere Geschichte. (Bild: pixabay / CC0 1.0)

Zwischen den Übungen ruhen

Einige Leute haben Mühe, ihren Atem nach einem anstrengenden Training wieder zu beruhigen. Wenn dies auch Dich trifft, versuche eine 3-minütige Pause zwischen den Übungen zu machen. Du wirst wahrscheinlich feststellen, dass es nun viel einfacher ist, das Training wieder fortzusetzen, da Deine Muskeln sich erholen konnten.

 

Benutzung der Toilette

Viele Menschen lesen gerne oder nutzen ihre Handys, während sie auf der Toilette sitzen. Einige Leute gehen so weit, dass sie ein Bücherregal oder einen Zeitschriftenständer in ihrem Badezimmer aufstellen. Jedoch ist es besser, die Toilette wenn möglich für höchstens drei Minuten oder weniger zu benutzen. 

 

Aufwachen

Statistiken zeigen, dass 25 Prozent der Menschen, die einen Schlaganfall erleiden oder plötzlich sterben, dabei morgens im Bett liegen. Diese Zeit wird oft als die "Teufels-Zeit" des Tages bezeichnet. Experten empfehlen, dass Du, wenn Du unter hohem Blutdruck oder Herzerkrankungen leidest,  mit geschlossenen Augen für drei weitere Minuten auf dem Bett liegen bleiben solltest, bevor Du aufstehst. Nach dem Aufstehen solltest Du Deine vier Gliedmaßen und den Kopf bewegen, so dass Dein Blutdruck sich auf natürliche Weise normalisieren kann.

Ärger vermeiden

Der amerikanische Physiologe Professor Ai Erma fand heraus, dass Menschen, die zehn Minuten wütend waren, so viel Energie verbrauchen, als würden sie ein 3.000-Meter-Rennen laufen! Darüber hinaus kann, wenn Du wütend wirst, eine Reihe von physiologischen Faktoren den Körper schädigen, so dass die Lebensdauer verkürzt wird.

Wenn die Wut kommt, dann steigt der Blutdruck schnell. Dabei sind diejenigen, die in einem schlechten physiologischen Zustand sind – vor allem ältere Menschen – anfälliger für Hirnblutung, Herzinfarkt oder Herzanfall.

 

Der Verfasser dieses Artikels ist kein medizinischer Fachmann, aber die Informationen, die in diesem Artikel erläutert werden, sind aus zuverlässigen Quellen gesammelt worden. Hierbei wurde auf Genauigkeit geachtet. Die Informationen dienen nur allgemeinen Informationszwecken und sollten eine professionelle Gesundheitsversorgung keinesfalls ersetzen.

 

 

LIKE uns auFacebook, oder folge uns auf  Twitter.