Im Blickpunkt -> Ernährung
  • Videos

    Ein herzhaftes chinesisches Fisch-Rezept für einen sonnigen Sommertag

    04-08-2017 Schnell, leicht und gut ist ein Fischgericht mit Chinakohl nach einem chinesischen Familienrezept zubreitet, wenn man in der heißen Zeit des Sommers nicht viel essen möchte. Selbst auf den Reis kann verzichtet werden, wenn Frauen auf ihre Linie achten wollen. Schauen wir dem Koch-Vorgang zu und erfahren, dass der Fisch im Eigelb gebraten wird sowie mit Frühlingszwieben, Pfeffer, Knoblauch, Ingwer, Paprika, nach Geschmack spitzer Paprika, Sojasoße, Salz, Zucker und noch mit anderen Besonderheiten gewürzt wird, dann ist die Lust zum Ausprobieren und der Hunger da. Guten Appetit.

  • Videos

    Türkische Pogcas - ein leckerer Hit

    25-07-2017 Die türkische Bäckerei war und ist ein hoher Gaumen-Genuß. So wie alle Völker, die aus dem osmanischen Reich hervorgegangen sind und auch andere Länder im Süden, beherrschen eine vorzügliche kulinarische Küche, deren Backqualität von Mehlprodukten eine weitreichende Beliebtheit über viele Landesgrenzen hinaus erfährt. Die leckeren Pogcas erfreuen sowohl jung und alt und sind nicht schwer in der Herstellung.  

  • Freizeit

    Eclair - ein Kuchen, den man nicht backen braucht

    24-07-2017 Wer will einen Kuchen herstellen, ohne ihn zu backen? Die Zutaten bestehen aus Pudding, Milch, Schlagsahne oder Creme fine, Butterkekse, Puddingpulver, Butter, Kakao und Salz. Die Anleitung steht unter dem Video. Allerdings ist die Zeit bis zum Genuss ziemlich lang, weil der Kuchen über Nacht in den Kühlschrank gestellt werden muss. Dann noch Geduld und guten Appetit!


  • Videos

    Lebensmittel, die die Arterien auf natürliche Weise reinigen und vor Herzanfällen schützen!

    16-07-2017 Verstopfte Blutgefäße sind die Hauptursachen für die hierzulande häufig verbreiteten Herzinfarkte, obwohl sich dagegen sehr viel machen lässt: Lachs, Orangen, Kaffee, Nüsse, Kurkuma, Zwiebeln, Knoblauch, Wassermelonen, Hafer, Zimt unterstützen die Gesundheit des Arterien- und Herzsystems, indem sie den Blutzuckerspiegel regulieren, den Blutdruck senken, den Blutfluß verbessern, die Arterienwände reinigen und stärken. Eine vernünftige Ernährung gilt als ein bestimmender Einflußfaktor für unsere Gesundheit. Am Ende stellt sich dann die Frage: Wie vernünftig sind wir?

  • Freizeit

    Sind Sie ein Bio-Bauer?

    16-07-2017 Es gibt Gurken vom Balkon, die ohne Pflanzenschutzmitteln gewachsen sind. Sie sehen nicht nur gut aus, sie schmecken auch super. Schließlich stehen sie unter ganz persönlicher Aufsicht und werden auch nicht von Schnecken und sonstigen konkurrierenden Feinden bedrängt. Pflanzen auf dem Balkon zu ziehen ist nicht schwer. Und ihre Früchte sind der Dank für unsere Mühen. Guten Appetit und überlegen Sie sich eine Antwort auf die Frage Ihrer Nachbarin: "Sind Sie ein Bio-Bauer?"

  • Entdeckungen

    Das natürliche Zeolith für die allgemeine Entgiftung

    12-07-2017 Von 100 bekannten Arten des Zeolith-Gesteins gibt es ein nicht toxisches Zeolith-Mineral, das Klinoptilolith-Zeolith, das für unseren Körper hochwirksam positiv ist. Der schwedische Mineraloge Baron Axel Fredrick von Cronstedter verlieh dem Mineral 1756 den altgriechischen Namen Zeolith, wobei "zeein" sieden und "lithos" Stein - somit „siedender Stein“ bedeutet. Kennzeichnend für die Namensgebung ist die Eigenschaft des Minerals beim Erhitzen: Aufgrund des wabenähnlichen Aufbaus verdampft das Wasser aus dem Mineral bei Erhitzung derart, dass es lebhaft aufbraust (siedet). Zeolithe sind kristalline Alumosilikate, die auch synthetisch hergestellt werden.

  • Entdeckungen

    Im basischen Milieu ist Krebs nicht möglich

    21-06-2017 Werden Menschen immer kränker und schwächer, so kommen die Ernährung und die geistige Verfassung ins Blickfeld der Analyse. Dr. Otto Warburg erhielt den Nobelpreis für die Krebsforschung im Jahr 1931 als er feststellte, dass sich 95 % der Krebsarten in einer sauren Umgebung aufhalten. (Sauer auf der PH-Skala bedeutet einen PH-Wert von 0 bis 7.) Er behauptet sogar: 

  • Ernährung

    Kwas - ein russisches Erfrischungsgetränk

    18-06-2017 Kwas wird überall in den ehemaligen sowjetischen Republiken gerne getrunken - besonders bei heißem Wetter, weil es leicht süß-säuerlich und herzhaft brausig ist. Im übrigen ist es auch gesund und löscht den Durst. Wie Ihr im Video sehen könnt, ist die Herstellung von Kwas nicht schwer. Man benötigt dunkles Brot, das etwas geröstet und dann in kochendes Wasser gelegt wird. Die Herdplatte wird sogleich ausgeschaltet. Ein paar Rosinen kommen hinzu. Nach ca. acht Stunden Ziehenlassen fügt man Hefe und Zucker bei und verrührt alles. Dieses Gemisch wird nochmals für sechs Stunden stehen gelassen. Nun wird es durch ein Sieb geschüttet und der Sud wandert für acht Stunden in den Kühlschrank. Dann können wir uns auf den Genuss eines herzhaften Erfrischungsgetränks freuen. Prost! 

  • Videos

    Bitte lächeln und weiße Zähne zeigen

    12-06-2017 Wer will weiße Zähne haben, der muss auch etwas dafür tun! Normalerweise reicht das regelmäßige Zähneputzen nach dem Essen aus, um schöne Zähne präsentieren zu können. Für diejenigen, die mit dem Aussehen ihrer Zähne nicht zufrieden sind, können auf viele natürliche Mittel zugreifen: Backpulver, Salz, Wasserstoffperoxid, Apfelessig und Zitronensaft gehören zu den stärksten Weißmachern. Dagegen Kurkuma, Erdbeeren, Ananas, Apfel, Bananenschale, Kokosnuss-, Oliven-, oder anderes Öl, Gurken, Karotten und Mineralwasser sind sanfte Pflegemittel. Einfach mal - wie im Video gezeigt- ausprobieren und dann lassen sich wirklich weiße Zähne bewundern. Viel Spaß!

  • Gesundheit

    Zwei gewöhnliche Nahrungsmittel gegen Bluthochdruck

    25-05-2017 In der traditionellen chinesischen Medizin wird der Knoblauch zur Erweiterung der Blutgefäße und zur Reduzierung des Blutdrucks und Blutzuckers genutzt. Die tägliche Einnahme von nur zwei Knoblauchzehen mit Honig über einen längeren Zeitraum hinweg kann Thrombose beseitigen und die Leber schützen.