Im Blickpunkt -> Videos
  • Lifestyle

    Diese selbstgebaute Vorrichtung sortiert die Münzen.

    29-05-2017 Wer hätte auf die Idee, so einen Apparat selber zu konstruieren, kommen können? Mit einfachen Tricks, Pappe, Kleber und Schere lässt sich - wie auf dem Video zu sehen ist - so ein effektives Gerät sogar einfach herstellen. Wer nun viele Münzen gesammelt hat und diese ordnen möchte, hat hiermit eine geniale Anleitung. Viel Spaß!

  • Videos

    Wollen wir mal unseren Darm reinigen?

    27-05-2017 Wir waschen unseren Körper äußerlich täglich, aber wie sieht es innen aus? Uns ist bekannt, dass viele Toxine und Schadstoffe durch die Nahrung und Medizin in unseren Körper gelangen. Gerade der Trakt vom Mund bis zum Ausgang beeinflußt unserer Wohlbefinden enorm, so dass der Darm als das Zentrum der Gesundheit bezeichnet wird. Auch der Spruch „Der Tod liegt im Darm“ zeigt seine wichtige Bedeutung. 

  • Videos

    Die Prophezeiungen von Eduard Albert Meier aus dem Jahr 1958

    27-05-2017 Wir leben in einer Zeit des rasanten Moralverfalls, der Lügenmedien, der Genmanipulationen bei Tier und Mensch, der schweren Krankheiten wie Krebs und Aids, des Organraubs, der Chemie- und Atomwaffen, des Terrors, der Kriege, der damit einhergehenden Völkerwanderungen, des Chaos, der Naturkatastrophen und anderen Umwälzungen. So macht es Sinn zu überlegen, wie wir zu diesem Stand gekommen sind. 

  • Leben

    Ein paar Gedanken zum Schlaf

    23-05-2017 Es ist nicht verkehrt, unseren Schlafrhytmus zu überdenken. Immerhin legen wir uns einige Stunden hin und "verlieren" das Hauptbewußtsein oder wird es vielleicht abgehängt? In diesem Video wird auch die Steinzeit angesprochen, in der die Menschen ständig in Alarmbereitschaft standen und deshalb nicht so lange an einem Stück schlafen konnten. Könnte dieser Umstand ein Hinweis auf die heutige Schlaflosigkeit der älteren Generationen sein oder auch darauf, dass wir die Schlafprobleme leichter nehmenn sollen? 

  • Videos

    Können wir anders leben als wir es uns vorstellen können?

    18-05-2017 Immerhin sind wir auf der Erde und machen unseren Vorfahren und Mitmenschen all das nach, was wir können und - respektive unserer Werte - für sinnvoll erachten. Hin und wieder gibt es ein paar neue Erfindungen oder auch große Aufregungen, die uns in eine neue Denkrichtung schieben. So funktionieren wir irgendwie alle in einem komplexen Zusammenhang bis schließlich der Tod vor uns steht, wobei der komplexe Zusammenhang nicht aufgehoben wird. Schließlich wissen wir nicht, was nach dem Leben passiert und immerhin entsteht immer wieder neues Leben, das neue komplexe Zusammenhänge mit sich bringt. Das alles scheint endlos und geheimnisvoll zu sein. Wie können wir Menschen also überhaupt sicher sein, dass wir morgen noch leben?

  • Leben

    Medikamtente, die uns krank machen und sogar den Tod bringen

    17-05-2017 Prof. Wolf-Dieter Ludwig von der deutschen Ärzteschaft spricht aus der Praxis, wenn er behauptet, dass Medikamente, obwohl sie zugelassen sind, eindeutig nicht sicher sind. 16.000 Menschen sterben in Deutschland jährlich aufgrund von Nebenwirkungen der Arznei. Der ehemalige Geschäftsführer Dr. John Virapen von Eli Lilly Schweden, einem pharmazeutischen Unternehmen, sagt ganz klar, dass die Pharma-Industrie gefährliche Medikamente nur verkauft, um Geld zu verdienen. Wenn wir meinen, dass sie Medikamente auf den Markt bringt, um uns zu helfen, das sollten wir vergessen.

  • Videos

    10 OPTISCHE TÄUSCHUNGEN, die unsere Aufmerksamkeit verlangen

    12-05-2017 Bei der optischen Täuschung wird die Wahrnehmung verändert, so dass die "Realität" nicht gesehen wird. Das Gesehene wird im Gehirn neu strukturiert, wenn mit Objekten im Zusammenhang mit Bewegungen, der Farbe des Hintergrunds, dem Blickwinkel, der Perspektive, der Größe und oder der Helligkeit gespielt wird. Automatisch filtert das Gehirn die Informationen und denkt auch welche automatisch hinzu. 

  • Videos

    hübsche Rosen aus Papier schnell gezaubert

    29-04-2017 Wenn die Rosen im Garten noch nicht blühen, dann lassen sie sich schnell nachmachen. Das Video zeigt, wie. Hierzu brauchen wir buntes Papier, Buntstifte, Schere und Kleber, und mit ein paar einfachen Handgriffen sind sie schon fertig. Sie eignen sich nicht nur als Tischschmuck und Aufhängsel, sondern auch als nettes Mitbringsel. Wer hat Lust?  

  • Gesellschaft

    Die weise Rede von Häuptling Seattle 1850

    29-04-2017 Das, was der weiße Mann den Indianern angetan hat, ist und bleibt eine große Schande. Aber es geht nicht darum, Haß gegen die weiße Rasse zu schüren, sondern aufzuzeigen, dass Verbrechen und Schuld nicht so einfach wegzubügeln und zu vergessen sind. Wenn wir Menschen uns als zivilisiert bezeichnen wollen, dann sollten wir erstmal lernen, wie man anständig miteinander umgeht, dass wir Respekt gegenüber anderen Menschen, den Tieren, Pflanzen und der Natur haben sollen, dass wir lernen, eigene Vorteile hintenanzustellen und die Geltungssucht stark zurückschrauben.Der Egoismus führt nämlich ins Verderben und zieht nicht nur den Verursacher, sondern auch viele Unschuldige in den Abgrund. Die weise Rede des Häuptlings Seattle aus dem Jahr 1850 ist zeitlos und somit nach wie vor gültig. Leider ist die heutige Moral noch tiefer abgerutscht, selbst in Liebesbeziehungen hintergehen sich die Partner,betrügen sich einander und können die Machtspiele nicht sein lassen

  • Traditionelle Kultur

    Der Zauber von Shen Yun

    14-04-2017 Im Gespräch zwischen Günter Oberschneider vom österreichischen Ländle Talk und der ehemaligen Tänzerin Chin-Yunn Yang von Shen Yun Performing Arts, kommt die Begeisterung über die vielseitigen Tanzformen und -techniken, die Legenden, Kostüme und deren geschichtlichen Hintergrund sowie die Botschaft von Shen Yun zum Ausdruck. Shen Yun findet in Paris am 21. und 22. April, in Frankfurt am 02. und 03. Mai, in Wien am 05. bis 06. Mai, in Berlin am 08. bis 10. Mai statt.