Im Blickpunkt -> Wissenschaft
  • Forschung

    Wie halte ich die Schnecken von meinem Garten fern?

    26-07-2017 Es ist ärgerlich, wenn selbst gepflanztes Gemüse oder Blumen von Schnecken angefressen werden. Aber Schnecke ist nicht gleich Schnecke. Die Weinbergschnecken, der Tigerschnegel und Schnecken mit Häuschen sind sehr nützlich, da sie entweder Nacktschnecken und ihre Eier fressen oder abgestorbene Pflanzenteile. Sollte es von den nützlichen Artgenossen nicht so viel im Garten geben oder auch andere natürliche Helfer, wie Igel, Kröten, Gänse, Hühner, Feuersalamander, Blindschleichen, fehlen, dann sollten die Tierchen eingesammelt und in den Wald gebracht werden. Manche schwören auch auf biologische Lösungen, indem sie Lebermoosextrakt, Kaffeesatz, Kaffee und Bier einsetzen sowie Bohnenkraut, Kamille und Knoblauch zwischen die Pflanzen anbauen. 

  • Videos

    Ein Rezept gegen Stechmücken

    24-07-2017 Wenn sich die lästigen Stechmücken nicht vertreiben lassen und uns die Nachtruhe rauben, dann könnte man ihnen auf diese Weise zu Leibe rücken: Man nehme heißes Wasser, braunen Zucker, rührt es gut um und läßt das Gemisch abkühlen, anschließend kommt Hefe hinzu. Ein Filter wird reingesetzt und das Gebräu mit einer schwarzen Pappe umwickelt. Das Ergebnis lässt sich sehen, wenn die Pappe abgenommen wird: Viele von dem Gebräu betrunkene Mücken finden nicht mehr hinaus, vielleicht denken sie auch nicht mehr daran. 

  • Videos

    Archäologische Entdeckungen

    24-07-2017 Anhand der archäologischen Entdeckungen kann man feststellen, dass die Menschen der früheren Zeiten über umfangreiches Wissen verfügten, das verloren gegangen ist und uns vor große Rätsel stellt. Auffallend ist die weitgefächerte Kultur der Urgesellschaften, die nicht nur verschiedene Sprachen beherrschten, sondern viele Künste herausgebildet hatten sowie den Zusammenhang zwischen Mensch, Kosmos und Gott erkannten. 

  • Nachrichten

    Ein junger Mann in China versuchte, das "Drogen-Eis" zu patentieren

    19-07-2017 In der Stadt Dezhou der Provinz Shandong, China, studierte ein junger Mann die Synthese einer Droge, die als "Eis" (Methamphetamin Hydrochlorid) bekannt ist, nachdem er bei den vielen Versuchen, ein Unternehmen zu gründen, gescheitert war. Er besuchte die Hochschule der Chemie und nach zahlreichen Experimenten gelang es ihm schließlich, das gewünschte Rauschgift zu synthetisieren.

  • Unterhaltung

    Anleitung zum Bau einer Wasserpumpe

    17-07-2017 Eine Wasserpumpe nach der Anleitung gemäß diesem Video zu bauen, ist nicht schwer. Wir brauchen einen Deckelveschluss von einer Flasche, ein kleines Stück Aluminiumblech aus einer Dose, Metallkleber, ein Röhrchen, eine Ein-/Aus-Schaltung, ein 12 Volt DC Motor und eine 12 Volt Batterie. Viel Spaß beim Nachmachen und gutes Gelingen. 

  • Unterhaltung

    Praktische Tipps und Tricks für den Haushalt

    17-07-2017 Es ist nicht abwegig, sich simple Dinge anzuschauen. Denn im Notfall ist man nervös, wenn zum Beispiel in der Eile die Fuselrolle nicht gefunden wird, hier hilft aber auch ein Einwegrasierer genauso gut. Im Video werden Spaghetti-Nudeln als Anzünder, der Lockenwickler als Bügeleisen für Bänder und auch für den Kragen, Zahnpaste als Reinigungsmittel für Turnschuhe vorgestellt. Die Fantasie und geistige Flexibilität kommt in den vielen Tipps zum Ausdruck, wenn ein Papierspiralbinder zum Kartenhalter, Kerzenwachs zum besseren Funktionieren des Reisverschlusses, Maismehl zum Ölaufsaugen aus der Textilie, Eierschalen zum Flaschenreinigen, Korken für Beutelverschließen verwendet werden. Fragen, wie durchtrenne ich einen Strick, wenn man diesen nicht mit der Schere duchschneiden kann, wie putze ich die Scheibe eines Objektivs, was mache ich, wenn die Ölflasche undicht ist, werden praktisch beantwortet. In diesen Fällen verliert der Spruch "Guter Rat ist teuer" tatsächlich seine Bedeutung.

  • Videos

    Lebensmittel, die die Arterien auf natürliche Weise reinigen und vor Herzanfällen schützen!

    16-07-2017 Verstopfte Blutgefäße sind die Hauptursachen für die hierzulande häufig verbreiteten Herzinfarkte, obwohl sich dagegen sehr viel machen lässt: Lachs, Orangen, Kaffee, Nüsse, Kurkuma, Zwiebeln, Knoblauch, Wassermelonen, Hafer, Zimt unterstützen die Gesundheit des Arterien- und Herzsystems, indem sie den Blutzuckerspiegel regulieren, den Blutdruck senken, den Blutfluß verbessern, die Arterienwände reinigen und stärken. Eine vernünftige Ernährung gilt als ein bestimmender Einflußfaktor für unsere Gesundheit. Am Ende stellt sich dann die Frage: Wie vernünftig sind wir?

  • Entdeckungen

    Das natürliche Zeolith für die allgemeine Entgiftung

    12-07-2017 Von 100 bekannten Arten des Zeolith-Gesteins gibt es ein nicht toxisches Zeolith-Mineral, das Klinoptilolith-Zeolith, das für unseren Körper hochwirksam positiv ist. Der schwedische Mineraloge Baron Axel Fredrick von Cronstedter verlieh dem Mineral 1756 den altgriechischen Namen Zeolith, wobei "zeein" sieden und "lithos" Stein - somit „siedender Stein“ bedeutet. Kennzeichnend für die Namensgebung ist die Eigenschaft des Minerals beim Erhitzen: Aufgrund des wabenähnlichen Aufbaus verdampft das Wasser aus dem Mineral bei Erhitzung derart, dass es lebhaft aufbraust (siedet). Zeolithe sind kristalline Alumosilikate, die auch synthetisch hergestellt werden.

  • Videos

    Wie entsteht ein Muster in der Murmel?

    08-07-2017 Mit Murmeln spielt jedes Kind gerne. Sie sehen interessant aus und rollen die Bahnen des Kugelsspiels entlang, manchmal schnell und manchmal langsamer. Dann kommt die Frage, wie die Muster in die Kugeln reinkommen. Dieses Video veranschaulicht die Herstellung dieses Spielzeugs auf verständliche und freundliche Weise, sodass sogar ein Erwachsener Lust zum Spielen bekommt.

  • Videos

    WLAN-Strahlen sind hochgefährlich

    07-07-2017 Wir können dieses Thema nicht oft genug wiederholen: Wlan-Strahlen sind hochgefährlich. Trotzdem schlafen viele Menschen mit dem Handy, Tablet oder Laptop in der Nähe ein. Fühlen wir uns am nächsten Morgen nicht schon gerädert, wenn der Apparat am Bett lag? Bekommt nicht jeder bei längerer Nutzung des Handys schon Ohrenschmerzen? Es gibt bereits viele Experimente mit den Wlan-Geräten, die alle ähnliche Ergebnisse liefern, dass die Strahlen sich negativ auf unser biologisches System auswirken. Wer es nicht glaubt, möge sich im Internet schlau machen. Wir sollten die Warnhinweise wirklich nicht unterschätzen.